Verschattungsgutachten zum Bebauungsplan Ohlsdorf 28, Hamburg

Im Hamburger Stadtteil Ohlsdorf plant die cds und Wulff Wohnungsbau Hamburg GmbH & Co. KG die Entwicklung des Quartiers IGG- Wohnen im Grünen Grunde. Das Quartier soll ca. 115 Wohneinheiten in drei Gebäudekörpern beherbergen. Die aktuelle Planung geht im Hinblick auf die Höhenentwicklung von vier bis fünf Vollgeschossen aus. Aufgrund dieser Geschossigkeit und der relativ dichten Bebauung ist mit einer Verschattung der geplanten Gebäude zu rechnen. Neben der Überprüfung der Eigenverschattung der geplanten Bebauung sollte die zu erwartende Verschattungsauswirkung auf die bestehende Bebauung zur Planfolgenabschätzung im Bebauungsplanverfahren überprüft werden.

  • Ort: Hamburg
  • Auftraggeber: cds und Wulff Wohnunsbau GmbH &Co. KG
  • Fertigstellung: 2017

› Zurück