Städtebaulicher Rahmenplan und Entwurf, Gemeinde Ahlerstedt

Östlich der Stader Straße sollte ein langfristig tragfähiges Nahversorgungszentrum etabliert werden, das zugleich den Impulsgeber für die weitere städtebauliche Entwicklung im Bereich der Ortsmitte darstellt. Der städtebauliche Entwurf sieht die Erschließung von Wohngebieten ausgehend von einer Haupterschließungsstraße in Nord-Süd-Richtung über Stichstraßen mit Wendekehren vor. Das Konzept verfolgt dabei den Ansatz, die Einfamilienhausgebiete in kleinere Einheiten (Wohnhöfe) zu gliedern und dadurch stärkere Bindungen im Sinne von „vertrauten Nachbarschaften“ zu fördern. Das Gebiet ist durch eine Grünachse in zwei Teilbereiche gegliedert, die in zwei Bauabschnitten realisiert werden.

  • Ort: Gemeinde Ahlerstedt
  • Auftraggeber: Gemeinde Ahlerstedt
  • Auftragsumfang: Rahmenplan, Städtebaulicher Entwurf, Aufstellung des Bebauungsplans und Änderung des Flächennutzungsplans
  • Fertigstellung: 2015

› Zurück